Installation des Board-Support-Packages

Damit die Arduino IDE deine senseBox MCU unterstützt und du Programme auf diese übertragen kannst, musst du vor Beginn noch zwei Board-Support-Packages installieren. Diese beinhalten die nötigen Treiber und die notwendige Software, um mit dem Prozessor der senseBox zu kommunizieren. Das Board-Support-Package der senseBox enthält außerdem bereits unsere senseBox-Libraries. Damit stehen euch alle grundlegenden Methoden zur Programmierung der beiliegenden Sensoren zur Verfügung.

Anleitung für Windows

Füge die folgende URL in deiner Arduino IDE unter Datei -> Voreinstellungen in das Feld für Zusätzliche Bordverwalter-URLs ein:

https://github.com/sensebox/senseBoxMCU-core/raw/master/package_sensebox_index.json


Öffne dann den Boardverwalter unter Werkzeuge -> Board:”…” -> Boardverwalter und installiere dort die zwei Board-Support-Packages mit den Namen Arduino SAMD Boards by Arduino und senseBox SAMD Boards by senseBox.

Gib “SAMD” oben in die Suchleiste ein um die Packages schneller zu finden.

Da wir das senseBox SAMD Boards-Package für euch regelmäßig aktualisieren, solltet ihr immer mal wieder in den Boardverwalter gehen und nachschauen, ob das senseBox SAMD Boards-Package noch aktuell ist. Öffnet dafür, wie oben beschrieben, den Boardverwalter und sucht nach senseBox SAMD Boards. Wenn ihr auf den Eintrag in der Liste klickt, erscheint dort im Falle einer neuen Version ein Update-Button. Klickt diesen, um die neuste Version zu installieren.

Wichtig ist, zuerst auf den Eintrag zu klicken. Ansonsten wird der Update-Button nicht angezeigt, auch wenn es bereits eine neue Version gibt.

Anleitung für Mac

Füge die folgende URL in deiner Arduino IDE unter Arduino -> Einstellungen... in das Feld für Zusätzliche Bordverwalter-URLs ein:

https://github.com/sensebox/senseBoxMCU-core/raw/master/package_sensebox_index.json

Öffne dann den Boardverwalter unter Werkzeuge -> Board:”…” -> Boardverwalter und installiere dort die zwei Board-Support-Packages mit den Namen Arduino SAMD Boards by Arduino und senseBox SAMD Boards by senseBox.

Gib “SAMD” oben in die Suchleiste ein um die Packages schneller zu finden.

Da wir das senseBox SAMD Boards-Package für euch regelmäßig aktualisieren, solltet ihr immer mal wieder in den Boardverwalter gehen und nachschauen, ob das senseBox SAMD Boards-Package noch aktuell ist. Öffnet dafür, wie oben beschrieben, den Boardverwalter und sucht nach senseBox SAMD Boards. Wenn ihr auf den Eintrag in der Liste klickt, erscheint dort im Falle einer neuen Version ein Update-Button. Klickt diesen, um die neuste Version zu installieren.

Wichtig ist, zuerst auf den Eintrag zu klicken. Ansonsten wird der Update-Button nicht angezeigt, auch wenn es bereits eine neue Version gibt.

Anleitung für Linux

Füge die folgende URL in deiner Arduino IDE unter Datei -> Voreinstellungen in das Feld für Zusätzliche Bordverwalter-URLs ein:

https://github.com/sensebox/senseBoxMCU-core/raw/master/package_sensebox_index.json

Öffne dann den Boardverwalter unter Werkzeuge -> Board:”…” -> Boardverwalter und installiere dort die zwei Board-Support-Packages mit den Namen Arduino SAMD Boards by Arduino und senseBox SAMD Boards by senseBox.

Gib “SAMD” oben in die Suchleiste ein um die Packages schneller zu finden. Da wir das senseBox SAMD Boards-Package für euch regelmäßig aktualisieren, solltet ihr immer mal wieder in den Boardverwalter gehen und nachschauen, ob das senseBox SAMD Boards-Package noch aktuell ist. Öffnet dafür, wie oben beschrieben, den Boardverwalter und sucht nach senseBox SAMD Boards. Wenn ihr auf den Eintrag in der Liste klickt, erscheint dort im Falle einer neuen Version ein Update-Button. Klickt diesen, um die neuste Version zu installieren.

Wichtig ist, zuerst auf den Eintrag zu klicken. Ansonsten wird der Update-Button nicht angezeigt, auch wenn es bereits eine neue Version gibt.

×

Subscribe

The latest tutorials sent straight to your inbox.