Logik

Entscheidungen

Entscheidungen oder Verzweigungn in Programmen gehören zu den wichtigsten Kontrollstrukturen beim Programmieren. Sie ermöglichen dir dein Programm auf verschiedene

Wenn, mache Beziehung

Der wenn, mache-Block verfügt über zwei freie Blockabschnitte wenn und mache.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-1.svg - Logo

Die Aktionen, die am freien Blockabschnitt mache angeknüpft sind, werden nur dann ausgeführt, wenn die am Blockabschnitt wenn angeknüpfte Bedingung erfüllt ist.

Zum Beispiel soll die eingebaute LED auf der senseBox MCU eingeschaltet werden, *wenn der eingebaute Button gedrückt wird.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-2.svg - Logo

Befehle, die nach dem wenn, mache-Block hinzugefügt wurden, werden auf jeden Fall ausgeführt, auch wenn die Bedingung zuvor nicht erfüllt wurde.

Sonst

Mit einem Klick auf das kleine Zahnrad oben links im wenn, mache-Block kannst du den Block um einen sonst-Blockabschnitt erweitern. Befehle die in diesem Blockabschnitt abgelegt werden, werden nur dann ausgeführt wenn die Bedingung zuvor nicht erfüllt wurde. Wurde die Bedingung erfüllt, werden sie übersprungen.

Zum Beispiel soll hier die eingebaute LED 1 nur dann leuchten, wenn der eingebaute Button gedrückt wird und sonst die eingebaute LED 2.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-3.svg - Logo

Verzweigungen

Mit einem Klick auf das kleine Zahnrad oben links im wenn, mache-Block kannst du den Block um einen sonst wenn-Blockabschnitt erweitern. Nun wird zuerst die oberste wenn Bedingung überprüft, sollte diese nicht erfüllt sein wird die darauf folgende sonst wenn Bedingung überprüft. So werden nur die Befehle ausgeführt, deren zugehörige Bedingung erfüllt ist. Im Vergleich zur sonst Bedingung kannst du so mehr als zwei Bedingungen festlegen.

Zum Beispiel soll je nach Temperatur eine LED angeschaltet werden. Bei Temperaturen unter 0°C soll LED 1, bei genau 0°C LED 2 und bei Temperaturen über 0°C LED 3 angeschaltet werden.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-4.svg - Logo

Operatoren

In Blockly hast du die Möglichkeit verschiedene logische Operatoren zu benutzen um z.B. Messwerte zu vergleichen. Mit Hilfe dieser Operatoren lassen sich außerdem durch logische Verknüpfungen komplexere logische Ausdrücke formulieren.

Logische Vergleiche

Mit dem Block für logische Vergleiche lassen sich Werte vergleichen.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-5.svg - Logo

Der Block bietet eine Auswahl aus sechs Operatoren:

OperatorMathematik
gleich=
ungleich
kleiner<
kleiner oder gleich
größer>
größer oder gleich


Logische Verknüpfungen

Mit dem Block für logische Verknüpfungen lassen sich komplexere logische Asudrücke formulieren. Zum Beispiel eine Lampe, die nur dann leuchtet, wenn zwei Bedingungen zutreffen.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-6.svg - Logo

Der Block bietet eine Auswahl zwischen den Operatoren und und oder.

Und verknüpft zwei Bedingungen miteinander, sodass beide erfüllt werden müssen, damit der gesamte Ausdruck als wahr gewertet wird.

Oder verknüpft zwei Bedingungen miteinander, sodass nur eine der beiden wahr sein muss, damit der gesamte Ausdruck als wahr gewertet wird.

nicht-Block

Mit dem nicht-Block lassen sich Ausdrücke verneinen. Eine Bedingung ist wahr wenn der Eingabewert falsch ist und falsch wenn sie wahr ist.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-7.svg - Logo

teste-Block

Mit dem teste-Block lässt sich eine Bedingung überprüfen und Aktionen festlegen, die je nach Ergebnis ausgeführt werden.

/images/2020-04-08-blockly-entscheidungen/blockly-entscheidungen-8.svg - Logo
×

Subscribe

The latest tutorials sent straight to your inbox.