CO2-Sensor

Präziser CO2-Sensor vom Schweizer Hersteller Sensirion (Modell SCD30). Die Sensorplatine hat einen JST PHR4 Anschluss, passend zum Betrieb mit der senseBox MCU. Weiterhin ist er mit dem Qwiic Connect System ausgestattet.

Neben der CO2-Erkennung kommt ein erstklassiger Sensirion Feuchte- und Temperatursensor auf dem gleichen Sensormodul zum Einsatz. Dank des angewandten Zweikanalprinzips zur Messung der Kohlendioxidkonzentration ist der Sensor dazu ausgelegt, Langzeitdrifts automatisch zu kompensieren.

Der CO2-Sensor sollte nicht dauerhaft im Außenbereich verwendet werden.

/images/2010-10-20-sensoren-co2/DSCF9389.jpg - Logo

Technische Spezifikationen

  • CO2 Messbereich: 0 - 40’000 ppm
  • Genauigkeit: ± (30 ppm + 3% MV) (25 °C, 400 - 10’000 ppm)
  • Wiederholpräzision: 10 ppm
  • Temperaturstabilität: 2.5 ppm / °C (0-50 °C)
  • Reaktionszeit: 20s

  • Luftfeuchtigkeits Messbereich: 0 - 100 % RH
  • Genauigkeit: ±3% RH (0-100% RH)
  • Wiederholpräzision: 0.1% RH
  • Reaktionszeit: 8s

  • Temperatur Messbereich: -40 °C - 70 °C
  • Genauigkeit (°C): ± (0.4 °C + 0.023 x (T [°C] - 25°C))
  • Wiederholpräzision (°C): 0.1 °C
  • Reaktionszeit: >10s

Kalibrieren des CO2 Sensors (Auto Kalibrierung)

Im Regelfall kommt der CO2 Sensor bereits kalibriert bei euch an. Grobe Handhabung, Versand oder Löten kann die Genauigkeit des Sensors reduzieren, was eine Kalibrierung notwendig macht. Für diesen Sketch benötigst du das Display. Hast du kein Display vorhanden kannst du die Display relevanten Teile löschen, dies beeinflusst die Kalibrierung des Sensors nicht!

Um den CO2 Sensor zu kalibieren, muss dieser über einen Zeitraum von mindestens 7 Tage jeweils täglich mindestens eine Stunde Luft mit einer CO2 Konzentration von 400ppm ausgesetzt sein. Wird der CO2 Sensor nicht unmittelbar an einer dicht befahrenen Straße aufgebaut, können wir davon ausgehen dass die Atmosphäre eine Konzentration von ca. 400ppm aufweist (Tendenz steigend).

Installiere das Board-Support-Package der senseBox und zusätzlich über den Bibliotheksverwalter in der Arduino IDE die SparkFun_SCD30_Arduino_Library. Daraufhin kannst du folgenden Sketch auf die MCU hochladen.

Alternativ kann die kompilierte .bin Datei hier heruntergeladen werden.

#include <SPI.h>
#include <Wire.h>

#include "SparkFun_SCD30_Arduino_Library.h"

// DISPLAY_PART_START
#include "SenseBoxMCU.h"
#include <Adafruit_GFX.h>
#include <Adafruit_SSD1306.h>
#define OLED_RESET 4
Adafruit_SSD1306 display(OLED_RESET);
// DISPLAY_PART_ENDE
SCD30 airSensor;


void setup() {
  // DISPLAY_PART_START
  senseBoxIO.powerI2C(true);
  delay(2000);
  display.begin(SSD1306_SWITCHCAPVCC, 0x3D);
  display.display();
  delay(100);
  display.clearDisplay();
  // DISPLAY_PART_ENDE
  if (airSensor.begin(Wire, true) == false)
  {
    while (1)
      ;
  }
  airSensor.getAutoSelfCalibration();
}


void loop() {

  // DISPLAY_PART_START
  long time_elapsed = millis();
  time_elapsed = time_elapsed / 1000;
  time_elapsed = time_elapsed / 60;

  display.clearDisplay();
  display.setCursor(0, 0);
  display.setTextColor(WHITE, BLACK);
  display.setTextSize(1);
  display.println("Sensor eine Stunde an der frischen Luft lassen!");
  display.println();
  display.println();
  display.println();
  display.print("Zeit vergangen: ");
  display.print(time_elapsed);
  display.println(" min");
  display.display();
  // DISPLAY_PART_ENDE

  if (airSensor.dataAvailable())
  {
    airSensor.getCO2();
    airSensor.getTemperature();
    airSensor.getHumidity();
  }
   delay(500);
}

Nachdem der Sketch hochgeladen ist, bringe den CO2 Sensor über einen Zeitraum von 7 Tage täglich für mindestens 1 Stunde nach draußen an die frische Luft. Auf dem Display wird dir angezeigt wieviel Zeit seit dem Upload vergangen ist. Für eine möglichst gute Kalibrierung des Sensors wiederhole dies für 7 Tage.

Kalibrieren des CO2 Sensors (Manuelle Kalibrierung)

Im Gegensatz zur Auto Kalibrierung des CO2 Sensors, welche mindestens 7 Tage dauert, kannst du alternativ auch die manuelle Kalibrierung durchführen. Dazu wurde im senseBox Forum eine hervorragende Anleitung geschrieben.

×

Subscribe

The latest tutorials sent straight to your inbox.